Wasserspielanlagen, Matschanlagen im Kindergarten

WASSERSPIELANLAGEN - FOTOGALERIE NR I

WASSERSPIELANLAGEN FÜR DEN KINDERGARTEN


Wasserspielanlagen
gehören eigentlich zu jedem Kindergarten.
Diesen Satz können wohl alle Kinder unterschreiben.
Warum sind Wasseratschanlagen so beliebt?

Beobachten wir doch die Kinder bei Spielen mit Wasser:

1. Wasserspielanlagen - PUMPEN

Wasserspielanlage
Wasserspielanlage

Zuerst einmal muss man sich das Wasser "erarbeiten" - durch Pumpen

Wer das Wasser bislang nur durch "Knopdruck" oder besser durch Drehen
des Wasserhahns bekam, hat es als selbstverständlich erachtet
Wasser zu bekommen.
Jetzt muss es "erpumpt" werden.
-> Will ich das Wasser haben, so muss ich also dafür arbeiten!
Das Resultat ist so ersichtlich und klar (wortwörtlich!) und schnell: das Wasser fließt.
-> Ich kann also mir meiner eigenen Kraft das Wasser befördern!
-> Ich kann auch sehr leicht die Wassermenge steuern!
-> Steht das Wasser also doch nicht unbegrenzt zur Verfügung (wie beim Wasserhahn?)!
-> Es ist da: nicht nur für mich, auch für alle anderen Mitstreiter im Kindergarten!

Eine Wasserspielanlage im Kindergarten ist... ein herrliches Erlebnis!


Sie möchten unverbindliche Informationen von einer Wasserspielanlage? - Bitte zum Kontaktformular

2. Wasserspielanlagen - WASSER MARSCH

Wassermatschanlage im Kindergarten
Wassermatschanlage im Kindergarten

So, jetzt fließt also das Wasser durch die Rinnen und Tische der Wasserspielanlage.

Dann wollen wir doch mal spielen (und dabei lernen im positivsten Sinne!).
Das ist das Element für die Sinne. Zunächst einmal:
-> Das Wasser kann ich nicht fassen, nicht formen, nicht nach Hause für immer mitnehmen!
-> Wieviel wiegt das Wasser? Kann ich es im Eimerchen tragen? Umfüllen?
-> Erst verbunden mit anderen Materialien (Sand, Lehm) zeigt das Wasser echte Wirkung!
-> Es gehört mir nicht - es ist da und dann bald wieder weg! Wohin denn?
-> Dieses Element zeigt Wirkung auf meine Haut (es kühl mich stark ab), es gibt schöne,
sehr natürliche (leise) Gräusche, es wirkt wie Klebstoff (für den Sand), es macht sauber,
es kann nicht verletzen, es kann Gegenstände (Schiffchen) befördern und es kann sogar
Wasserräder antreiben.

Eine Wasserspielanlage im Kindergarten ist... Naturelemente Erfahren!

3. Wasserspielanlagen - GEMEINSAM SPIELEN

Matschanlage
Matschanlage

Am schönsten ist das Spielen mit Anderen zusammen.

Eine Matschanlage bleibt selten unbenutzt (beim sonnigen Wetter und kaum über Null
habe ich schon dick angezogene Kinder an den Wassermatschanlagen draußen beobachtet).
Auch ein einzelnes Kind bleibt selten an einer Matschanlage alleine
- sofort kommen die Anderen.
-> Nur mit vielen Kindern macht das Spiel an der Wasserspielanlage Freude!
-> Ich Pumpe eigentlich erst mal nur für die anderen Kinder (Ich stehe ja am Schwengel!)
-> Große Wasseranlagen (mit viel Sand, Lehm und Erde) kann ich nicht alleine bauen!
-> Wessen kleines Schiffchen ist das schnellste?
-> Die anderen kann ich gerne bespritzen (die tun es dann auch mit mir)!
-> Das Wasser kann ich werfen - es tut nicht weh!

Eine Wasserspielanlage im Kindergarten ist... soziales Verhalten in schönster Form üben!


4. Wasserspielanlagen - MATERIAL MIX

Wasserspielanlage
Wasserspielanlage

Das Wasser der Matschanlage "spielt" gerne mit anderen Materialien.

Zuerst einmal gehört natürlich der Sand und die Erde zum Matschen im Kindergarten.
-> Endlich lässt sich der sonst lose Sand formen!
-> Wird der Sand wieder trocken, was dann?
-> Welche Materialien schwimmen und welche gehen unter?
-> Welche Materialien werden durch das Wasser für immer verändert (Papier) und welche
kommen in den alten Zustand nach dem Trocknen (Sand)?
-> Wieviel Kraft hat das Wasser und kann es ein Wasserrad antreiben? Wann wird es schneller?

Eine Wasserspielanlage im Kindergarten ist... mit Materialien und deren Zuständen spielen!


WASSERSPIELANLAGEN - FOTOGALERIE NR II

Sie planen gerade eine Wasserspielanlage für Ihren Kindergarten?
Wir helfen gerne und unverbindlich - bitte zum Kontaktformular