Scones - original aus Irland

Scones

Teetime in Irland
Teetime in Irland

Wir haben dieses tolle Rezept aus Irland mitgebracht.
Die hellen, weichen "Brötchen" werden dort - noch warm - zum Tee gegessen.

Zutaten:
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 EL Zucker
1 TL Salz
125 g weiche Butter
2 Eier
250 g Vollmilch-Joghurt
1 EL Sahne
1 Eigelb

Zubereitung

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen. Die weiche Butter hinzugeben und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten.

Eier mit dem Schneebesen aufschlagen und den Joghurt unterrühren. Das Gemisch zu den Streuseln geben und mit den Händen gut durchkneten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 4 cm dick ausrollen. Die Scones mit einem Glas (oder wer hat mit einem Ausstecher (Ø 5,5 cm) ausstechen.

Die Scones auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

Sahne und Eigelb verrühren und die Scones damit bestreichen, so dass sie eine schöne Farbe erhalten.

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 200°, Umluft 180°) ca. 15 Min goldgelb backen.

Noch warm schmecken die Scones besonders lecker.

Sie können nach Geschmack noch mit etwas Süßem bestrichen werden, z.b. mit selbstgemachter Marmelade, Honig oder Nuss-Nougat-Creme.