Pauschenpferd

BESCHAFFENHEIT PAUSCHENPFERD

Schon im Altertum wurden Nachbildungen des lebendigen Pferdes eingesetzt im Gebrauch zu Vorübungen des Reitens, insbesondere des Auf- und Absitzens. Später wurden diese Nachbildungen dann in die Turnkunst übernommen und hier natürlich entsprechend weiterentwickelt.

Heutige Turnpferde oder Sprungpferde sind seitengleich und stabil gebaut.
Beim Pauschenpferd werden die Turnpferde mit Griffen, den sogenannten "Pauschen" versehen, welche die Mitte des "Rückens" - den "Sattel" einschließen. Die Höhe des Pauschenpferdes ist durch in Hülsen oder Röhren laufende Beine verstellbar.

PAUSCHENPFERD VON BÄNFER

Pauschenpferd
Pauschenpferd

Pauschenpferde in Spitzenqualität, sowohl zum Training als auch für den Spitzensport und zum Wettkampf erhalten Sie bei www.turnmatte.com