Tumbling-Bahn / Flick-Flack-Bahn

BESCHAFFENHEIT TUMBLING BAHN

Eine Tumblingbahn oder Flick-Flack-Bahn ist eine gepolsterte, stark gefederte Bodenbahn zum Turnen. Vor der Tumblingbahn sollte eine Anlaufstrecke sein und am Ende der Tumblingbahn befindet sich - eine fest mit der Bahn verbundene - Weichbodenmatte als Landefläche.

Zur Erleichterung des Anganges kann ein Sprungbrett eingesetzt werden. Der Abschlusssprung auf der Tumblingbahn sollte auf einer Weichbodenmatte enden.

Der richtige Aufbau einer Tumblingbahn oder Flick-Flack-Bahn kann schon im Training sämtlichen Schwung nehmen. Die Materialien müssen so aufeinander abgestimmt sein, dass der Sportler im Training oder Wettkampf optimale Sprungunterstützung erfährt.


Wir beraten Sie gerne ausführlich zur Tumblingbahn und Flick-Flack-Bahn. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

TUMBLING BAHN VON BÄNFER

Tumblingbahn Speedy
Tumblingbahn Speedy

TUMBLING-BAHN "SPEEDY"

Die hier abgebildete Tumbling-Bahn "Speedy" des deutschen Herstellers "Bänfer" besteht aus hochelastischen und flexiblen mehrschichtigen Doppel-Sperrholzplatten mit speziell abgestimmten und angeordneten Dämpfungselementen. Die Tumbling-Bahn hat eine außerordentlich hohe Federkraft - für Diagonalbahn - zur Übung beim Bodenturnen. Diese Federkraft sowie die Dämpfung sind so aufeinander abgestimmt, dass Kraftspitzen und die Gefahr von Microtraumen reduziert werden. Bei dieser Tumbling-Bahn können bereits vorhandene Bodenturnmatten durch Klettstreifen befestigt werden.


Die Tumbling-Bahn "Speedy" - in verschiedenen Längen und Ausführungen - ist erhältlich im Shop: www.turnmatte.com

Grosse Tumbling-Bahn-Fläche

TUMBLING BAHN AUFBAU

AUFBAU DER TUMBLING-BAHN


Besonders beim Aufstellen, vor dem Training oder Wettbewerb zahlt sich der einfache Aufbau einer Tumbling-Bahn aus:

1. Praxisgerechtes Klettbandsystem.
2. Vorhandene Bodenturnmatten können durch Klettbandstreifen befestigt werden.
3. Tumbling-Bahn mit hoher Federkraft für Diagonalbahnen - zur Übung beim Bodenturnen ideal.
4. Die Federkraft und die Dämpfung sollen so aufeinander abgestimmt sein, dass Kraftspitzen und somit die Gefahr von Microtraumen stark reduziert werden.
5. Die hochelastischen und flexiblen Doppel-Sperrholzplatten sollten über speziell abgestimmte und angeordnete Dämpfungselemente verfügen.



TUMBLING BAHN IM EINSATZ


WAS IST TUMBLING?

Tumbling ist eine Turnsportart, die national vom Deutschen Turner-Bund vertreten wird. Tumbling ist ein englisches Wort und bedeutet "sich überschlagen". Die Turner absolvieren auf der Tumblingbahn eine vorgegebene Anzahl von Elementen. Die Elemente können auf beide Hände gestütze oder freie Sprünge, Schrauben und Überschläge (Salti) sein. Zur Erleichterung des Anganges kann ein Sprungrett eingesetzt werden. Der Abschlusssprung sollte auf der mit der Tumblingbahn fest verbundenen Weichbodenmatte enden.


FLICK-FLACK-TRAINER

Flick-Flack-Trainer
Flick-Flack-Trainer ... von Bänfer

Zum Erlernen der verschiedenen Überschlagsbewegungen hilft einem der FLICK-FLACK-TRAINER.

Die Tumbling-Übungen erfordern ein erhebliches Maß an Körperbeherrschung und vor allem an Überwindung. Um sich langsam heranzutasten, ist der Flick-Flack-Trainer bestens geeignet. Früher reichten sich zwei Helfer die Hände und stützen den Sportler in seiner Rückwärtsbewegung. Dies übernimmt nun der Flick-Flack-Trainer. Einfach lang gestreckt auf den Flick-Flack-Trainer legen und nach hinten abrollen. So bekommt man ein Gefühl für den Bewegungsablauf.


Der Flick-Flack-Trainer von Bänfer ist in 3 unterschiedlichen Größen erhältlich im Shop www.turnmatte.com

FLICK FLACK AUF DER TUMBLING BAHN

Flick-Flack-Bahn
Flick-Flack-Bahn


Tumbling-Bahnen oder Flick-Flack-Bahnen, weitere technische Details sowie Ersatzteile und Zubehör, wie z. B. die passende Weichbodenmatte oder Sprungbretter zu günstigen Preisen finden Sie in unserem Shop: www.turnmatte.com